Innovative Technik

Das LiPRO HKW ist die erste marktfähige Holzvergaser Anlage mit einem mehrstufigen Vergasungsverfahren. Bei dem LiPRO HKW werden die einzelnen Prozessstufen verfahrenstechnisch voneinander getrennt, um die prozessspezifischen Bedingungen gezielt beeinflussen zu können. Durch diese technische Trennung kann die Brennstoffvielfalt wesentlich erweitert werden. Es wird dabei eine stabile Prozessführung gewährleistet, die viele Vorteile mit sich bringt. Insbesondere kann ein teerfreies Gas gewonnen werden, aus dem 30 kW elektrische und 70 kW thermische Energie umgesetzt wird. Die innovative Technik kann neue Märkte erschließen und den Holzvergaser-Markt revolutionieren.

Mehr zum LiPRO HKW!

Das von uns entwickelte LiPRO HKW besitzt ein einzigartiges mehrstufiges Holzvergaserverfahren mit bewegter Pyrolyse. Dies ist eine agilere, robustere und damit zuverlässigere Technik. Der wesentliche Vorteil ist die räumlich getrennte thermochemische Prozessführung. Dabei wird auf jeden Prozessparameter einzeln automatisch Einfluss genommen, wodurch eine gleichbleibend hohe Produktgasqualität bei unterschiedlicher Brennstoffqualität sichergestellt werden kann. Durch die Innovation werden erstmals die Einsatzgebiete der Anlage deutlich vergrößert. Grund dafür ist die Betriebssicherheit der Anlage und die hoch verfügbaren ungenutzten vielfältig einsetzbaren Brennstoffe wie z.B. Baumschnitt aus der Landschaftspflege, Restholz und ggf. auch andere ligno-cellulosehaltige Reststoffe der Industrie (Reststoffe der Biogas- und Nahrungsmittelindustrie) .

  • LiPRO Holzgaswerk (Prototyp)

Die Entwicklung des LiPRO HKW wurde im Jahr 2012 begonnen. Nach dem ersten Anlagenaufbau bis Januar 2014 verlief ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess im gesamten Aufbau- und Entwicklungszeitraum. Im Anschluss an die Prototypeninbetriebnahme erfolgten weiterhin ständige Optimierungsmaßnahmen. So ist der technische Stand der Anlage aktuell auf dem Niveau der Marktreife, so dass viele dieser Anlagen nach weiterer Dauerbetriebserfahrung an verschiedenen Einsatzorten betrieben werden können.

Mehr zum LiPRO HKW!